benutzer: 
kennwort: 
registrieren    passwort?
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  


Ausmachen
Zigarren anzünden und rauchen ist nicht nur ein Genuss, sondern auch im gewissen Sinne eine Kunst. Man sollte auch wissen, wie man diese Sache richtig beendet!

Nach spätestens 2/3 einer Zigarre/eines Zigarillos ist es an der Zeit, diese ausgehen zu lassen. Dafür nicht ausdrücken, sondern einfach im Aschenbecher verglimmen lassen.
Warum? Weil es stilvoller ist, die Zigarre nicht wie geschlachtet aussieht, wenn man sie probiert zu "erdrücken" und sie zerflättert jnur noch mehr qualmen würde.
Die Zigarre geht schnell von allein aus und qualmt nicht lange nach. Natürlich kann die Zigarre auch bis zum letzten Zentimeter aufgeraucht werden, wenn keine Schärfe, die sich häufig am Ende des Rauchens bilden kann, den Genuss der Zigarre verleidet.
siehe auch Anzünden | Aschenbecher
weiterführende Links www.zigarren-institut.de



Wissen Sie...
was sich unter dem Deckblatt findet?