benutzer: 
kennwort: 
registrieren    passwort?
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  


Fermentation
Die Fermentation ist der zentrale Gärungsprozess des Rohtabaks, der zu einem Abbau von Eiweiss, Nikotin, und Zucker führt und auch die Aroma- und Farbstoffe entwickelt.

Bei der Fermentation wird auch das Bittere des Tabakblattes abgebaut. Sollten die Blätter zu trocken sein wird, je nach Bedarf, noch Feuchtigkeit hinzugefügt

Nach einer ersten Fermentation erfolgt eine Klassifizierung der Blätter. Sie werden nach Eigenschaften qualifiziert: Hier sind die Kriterien:Vollständigkeit, Zustand, Reifegrad, Stärke, Wiederstandskraft und Elastizität des Gewebes.
Schließlich werden die Tabakblätter von sogenannten Stripperinnen ausgerippt (Das passiert zwischen zwei Fermentationen oder am Ende des Prozesses. Die Hauptrippe wird teilweise oder ganz entfernt. Danach ist das Blatt "tot". Das ist Voraussetzung um das Blatt dann später richtig rollen zu können.
Tabak kann (je nach Erntequalität) bis zu 2 Jahren gelagert werden. Dadurch wird die Qualität der Blätter verbessert.
siehe auch Aged Cigars | Ausblühen | Deckblatt



Wissen Sie...
was Capa bedeutet?